Standorte der Stiftung

WO FINDEN DIE PROJEKTE DER STIFTUNG STATT UND IN WELCHEN REGIONEN KANN MAN AUF DIE STIFTUNG TREFFEN?

Die Prinzessin Kira von Preußen Stiftung wurde 1952 mit Sitz in Bremen gegründet. Der zentrale Ort der Aktivität war und ist seither der Stammsitz der Familie bei Hechingen, der als Feriendomizil für benachteiligte Kinder und Jugendliche genutzt wird. Deshalb wurde 2014 beschlossen den Sitz der Stiftung auch dort zu etablieren, wo seit über 70 Jahren die Kinder und Jugendlichen befreit vom Alltag sich selbst erleben dürfen – auf der Burg Hohenzollern in Baden-Württemberg.

Seit mehreren Jahren werden auch Projekte in anderen Regionen Deutschlands angeboten, so regelmäßig auf der Prinzeninsel in Plön in Schleswig-Holstein und seit 2020 in der Stadt St. Goar in Rheinland-Pfalz. Mit der Stadt St. Goar verbindet die Stiftung seit 2019 eine fruchtbare Kooperation.

Darüber hinaus gibt es immer wieder Standorte, die aufgesucht werden, um den Kindern und Jugendlichen – häufig durch externe Partner unterstützt – ein Freizeit- und Selbsterfahrungserlebnis anbieten zu können. Dazu zählen gerade im Jubiläumsjahr die Bundeshauptstadt Berlin sowie die ebenfalls eng mit der preußischen Geschichte verbundene brandenburgische Landeshauptstadt Potsdam.

Sie haben Interesse und können sich vorstellen mit der Stiftung zusammen zu arbeiten? Dann freuen wir uns mit Ihnen zusammen neue Standorte zu erschließen. Melden Sie sich gerne unter: info@kira-stiftung.de